Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Verwenden von "An Amazon senden", um den Transport mit "Amazon Global Logistics" zu buchen

Sobald Sie Ihr Amazon Global Logistics-Profil eingerichtet haben, können Sie Ihre erste Sendung innerhalb von drei bis fünf Werktagen international buchen.

Wenn Sie die Option, den Transport mit "An Amazon senden" zu buchen, nicht sehen, verwenden Sie weiterhin den Workflow "Transport buchen", wie in Transport mit Amazon Global Logistics buchen erklärt. In Zukunft wird dieser Workflow durch "An Amazon senden" ersetzt werden. Wenn Sie weiterhin "Transport buchen" verwenden möchten, klicken Sie oben im Workflow "An Amazon senden" auf Alter Workflow "Transport buchen".

Weitere Informationen finden Sie unter Sendungen mit "An Amazon senden" erstellen.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Hilfeseiten:

Versandbedingungen und Anlieferplanung

Planung der Lieferung von LKW-Teilladungen oder LKW-Ladungen an Amazon

Verpackungsrichtlinien

Produktkonformität

Nach der Buchung: Frachtbrief, Sendungsverfolgung und Änderung einer Buchung

Für Amazon Global Logistics bezahlen

Schadensersatzanträge und Erstattungen

Artikel, die einer Produktbeschränkung unterliegen, und Gefahrgüter

Buchungsprozess für "An Amazon senden"

Anmerkung: Container-Komplettladungen (FCL) und Express-Seefracht sind aktuell mit "An Amazon senden" nicht möglich. Buchen Sie Container-Komplettladungen oder Express-Seefracht über "Transport buchen".

Schritt 1: Lagerbestand auswählen, der gesendet werden soll

Achten Sie darauf, dass Ja, ich möchte mit Amazon Global Logistics versenden aktiviert ist.

Schritt 2: Versand bestätigen

Die Optionen in Schritt 2 beziehen sich speziell auf die Buchung internationaler Transporte und weichen vom Standardprozess "An Amazon senden" ab.

Geben Sie unter Versandkosten Folgendes ein oder wählen Sie es aus:

  • Ursprungsort
  • Datum, an dem die Fracht zum Laden bereitsteht
  • Internationale Handelsklauseln (weitere Informationen finden Sie weiter unten unter "Buchungsbestimmungen")
  • Zusätzliche Dienstleistungen (optional)
  • Ihre bevorzugte Währung für Zahlungen: Euro (€), britisches Pfund Sterling (£) oder chinesischer Yuan (¥)

Verwenden Sie dann Versandart auswählen, um zwischen den verfügbaren Transportoptionen auszuwählen. Es werden die üblichen Transportzeiten und die geschätzten Versandkosten für jede Versandart angezeigt. Sie können auch eine Kostenaufschlüsselung erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unten unter "Zusätzliche Informationen zu Angeboten".

Nachdem Sie ein Angebot erhalten haben, gehen Sie auf Versandparteien und geben Sie Kontaktdaten für Folgendes an:

  • Versender
  • Eingetragener Importeur
  • Kontakt am Zielort

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen keine Spitznamen, Umgangssprache, Abkürzungen oder andere unklare Verweise enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unten unter "Zusätzliche Informationen zu Versandparteien".

Überprüfen Sie nach der Eingabe der Informationen zu den Versandparteien die Gesamttransportkosten in der linken Ecke des Tabs Schritt 2 - Versand bestätigen. Klicken Sie dann auf Kosten akzeptieren und Versand bestätigen.

Schritt 3 - Versandetiketten drucken

Die Optionen in Schritt 3 beziehen sich speziell auf die Buchung internationaler Transporte und weichen vom Standardprozess "An Amazon senden" ab

Öffnen Sie für jede aufgeführte Sendung die folgenden Tabs und überprüfen Sie diese:

  • Zielort
  • Kontakte
  • Datum, an dem die Fracht zum Laden bereitsteht
  • Versandart
  • Transportdienst

Wählen Sie das Format, die zu druckenden Etiketten und die Kartonnummern aus und klicken Sie anschließend auf Drucken.

Anmerkung: Um Ihren Lagerbestand näher an den Kunden zu platzieren und die Lieferzeiten für Ihre Bestellungen zu verkürzen, können wir den Inhalt Ihrer Sendung an mehr als ein Logistikzentrum senden. Der Inhalt eines einzelnen Kartons, den Sie versenden, wird jedoch nicht aufgeteilt. Wenn Sie den Service für die Platzierung von Lagerbestand mit Versand durch Amazon nutzen, erhalten Sie im Workflow "An Amazon senden" eine Bestätigung.

Gebühren und Codes für "An Amazon senden"

Die folgenden Gebühren und Codes werden verwendet, um Dienstleistungen abzurechnen, die über "An Amazon senden" angeboten werden.

Name der Gebühr Gebührencode
Rollgeldgebühren DRY1
Bearbeitungsgebühren für den Zielhafen DES1
Zieldokumentation DDC1
Gebühren für die Zollabfertigung CUS1
CFS-Entladen am Ursprungsort OCU1
Zielort - Sonderbehandlung DSH1
Andere Gebühr am Zielort OTH2
CFS-Lagergebühren am Zielort DCS1
Liegegelder DEM1
Zusätzliche Zollgrenzen - Import LIN1
Auszahlungsgebühren DIS1
Gebühren der Regierungsbehörde des Partners PGC1
Tagespauschale DIM1
Umschlagen TLA1
Chassismiete (Amazon Leased) CHR1
Lagerplatz YST1
Zielort der Palettierung PAZ1
Wartezeit (Fahrer wird am Hafen zurückgehalten) WTS1
Bearbeitung durch die Behörde der Partnerregierung PGH1
Chassisteilung CHS1
Gebühr für Auslieferungszwischenstation STP1
Gebühren der Ziel-CFS DCF1
Zusätzliche Zollabwicklung ACU1
Prepull/Yard Pull YPL1
Rollwagen zum Umschlagen TLD1
Pierpass PIE1
Wartezeit (Fahrer wird zurückgehalten) am Logistikzentrum DWF1
Buchungsgebühr für Transportdienst für Rollgeld BFD1
Abgabegebühr für leere Container ECD1
Bobtail / Trockenlauf DMC1
Kraftstoffaufschlag, LKW FUE1
Kuriergebühr COU1
Gebühr für die Fallbearbeitung CAS1
Agenturgebühr AGF1
BCO-Versandkosten BCD1
BCO-Gebühr für den Gebühreneinzug am Zielort BDC1
Einzug der Gebühren für den BCO-Zielhafen BPC1
Chassismiete (Pool of Pool) CHC1
Gebühr für die Infrastruktur des Zielhafens DPI1
Sicherheitsleistung für den Zielhafen DPS1
Eingangsgebühr für Direkthändler DTI1
Lieferungen außerhalb der Öffnungszeiten EDC1
Übergabegebühr an Zollagenten HFC1
BCO-Verwaltungsgebühr MNF1
Gebühr vor Ort OSF1
Hafenbau PCF1
Gebühr für die POA-Einrichtung POA1
Hafensicherheit PSF1
Erneut verpacken RPK1
FYCO-Gasprüfung GCH1
Rollwagen für Gasprüfung am Hafen GDC1
Rollwagen für Gasprüfung, Gasprüfung zum Logistikzentrum GDF1
Versandkosten für die Endzustellung LMD1
Gebühr für Palettenwechsel PEC1
CFS-Sortierung am Zielort (pro Karton) SHT1
Bunkergebühr BNK1
Bearbeitung am Ursprungsort ORI1
Exportgenehmigung CEC1
Andere Gebühr am Ursprungsort OTH1
Ursprungsort – Sonderbehandlung OSH1
CFS-Kommissionierung am Ursprungsort OCP1
Bearbeitungsgebühr am Ursprungshafen OPH1
Wartegebühr für Fahrer (unterwegs) DWC1
Gebühren am Ursprungshafen ORP1
Wägegebühr AWC1
CFS-Aufschlag für Füllmaterial ACS1
Buchungsgebühr BOF1
Kapazitätsaufschlag CPS1
Dokumentationsgebühr DOC1
Treibstoffaufschlag FSC1
Lagergebühr für CFS-Fracht am Ursprungsort FSF1
CFS/CY-Rollwagen am Ursprungsort OCD1
CFS-Gebühren am Ursprungsort OCF1
Terminalbearbeitung am Ursprungsort OTC1
Bearbeitung vor Ort pro Sendung SHS1
Sicherheitsaufschlag SSF1
CFS-Scans am Ursprungsort OSC1
THC am Ursprungsort OTH3
Zuschlag für Verkaufspeak PES1
Siegel/TSO SEL1
VGM VGM1
Pauschalbetrag LUM1

Buchungsbestimmungen

Bevor Sie Ihre erste Sendung mit Amazon Global Logistics buchen, vergewissern Sie sich, dass Sie die folgenden Bestimmungen verstanden haben:

Datum, an dem die Fracht zum Laden bereitsteht

Das Datum, an dem Ihre Fracht von Ihrem Lieferanten oder Spediteur versandfertig ist. Dieses Datum kann von dem Datum abweichen, an dem Ihre Fracht versandt oder abgeholt wird.

Versandart

Die Versandart, die Sie für den Versand von Fracht auswählen: Container-Teilladung für Seefracht oder Luftfracht.

Abgangshafen

Der Hafen am Ausgangsort, von dem Ihre Ladung abgeht.

Container Freight Station (CFS)

Der Standort, an dem Seefracht konsolidiert, verarbeitet und für den Transport zu einem Container-Depot vorbereitet wird.

Container-Depot (CY)

Der Ort innerhalb eines Hafens, in dem Seefracht für den Versand gelagert wird.

Versandauftrag

Ein vom Transportdienst bereitgestelltes Dokument, das den Eingang der Sendung bestätigt.

Datum der Anlieferung im Hafen

Das Datum, an dem Ihre Ladung zum Abgangshafen geliefert werden muss.

Internationale Handelsklauseln

Von der Internationalen Handelskammer (ICC) herausgegebene Handelsbedingungen, die im weltweiten Handel breite Anwendung finden. Beschreibungen finden Sie auf der Website der Internationalen Handelskammer (beachten Sie, dass die aktuell gültige Ausgabe der internationalen Handelsklauseln die Version von 2010 ist).

Optionen für Abholung und Abgabe

Die Optionen für die Abholung und Anlieferung variieren je nachdem, ob Sie Container-Teilladungen für Seefracht oder Luftfracht versenden. Amazon kann Ihre Lieferung gegen eine Gebühr auch verpacken und etikettieren.

Container-Teilladung für Seefracht

Abholung: Wir holen Ihre Kartons von Ihrer angegebenen Adresse ab und laden sie an der Amazon Container Freight Station (CFS) in den Container.

Abgabe durch Spediteur an der Amazon Container Freight Station: Nachdem der Spediteur lose Kartons in unserer Container Freight Station (CFS) abgegeben hat, laden wir diese in den Container.

Anmerkung: Ihre Container-Teilladung wird mit Container-Teilladungen anderer Verkäufer kombiniert.

Luftfracht

Abholung: Amazon holt Ihre Kartons an der angegebenen Adresse ab.

Abgabe durch Spediteur: Der Spediteur gibt die Fracht an dem Ort, dem Tag und der Uhrzeit ab, die Ihnen von Amazon zugeteilt wurden.

Abholung oder Abgabe der Sendung koordinieren

Zur Abholung kontaktieren wir Sie, sobald der Versandauftrag freigegeben wurde, und fragen Sie nach Ihrem bevorzugten Ladedatum. Informationen zu Seefrachtaufträgen sind in der Regel 7 Tage vor dem voraussichtlichen Versanddatum verfügbar. Luftfrachtaufträge sind in der Regel am selben Tag oder am nächsten Werktag verfügbar.

Für die Abgabe erfahren Sie in Seller Central die Container Freight Station (CFS) und das Lieferdatum des Hafens, sobald der Versandauftrag freigegeben wurde. Informationen zu Seefrachtaufträgen sind in der Regel 7 Tage vor dem voraussichtlichen Versanddatum verfügbar. Luftfrachtaufträge sind in der Regel am selben Tag oder am nächsten Werktag verfügbar.

Anforderungen an Kartongrößen für Luftfracht

Bei Luftfracht dürfen die Kartonmaße und das Versandgewicht die Höchstgrenzen nicht überschreiten:

Typ Maximum
Kartonlänge 316 cm
Kartonbreite 242 cm
Kartonhöhe 180 cm
Sendungsgewicht 140 metrische Tonnen

Zusätzliche Informationen zu Angeboten

Ihr Angebot basiert auf dem Gesamtgewicht und den Abmessungen Ihrer Sendung. Das Gesamtgewicht wird mithilfe Ihrer Verpackungsvorlage mit den entsprechenden Einheiten und Kartoninformationen berechnet. Wir messen in Kubikmetern (CBM) für Seefracht und Kilogramm (kg) für Luftfracht.

Beispiel-Angebot: Zwei Basketbälle mit jeweils 2 kg Gewicht werden in einen Karton mit einem Gewicht von 1 kg gepackt, wodurch das Gesamtgewicht des Kartons samt Produkt 5 kg beträgt. Wenn der Preis pro Kilogramm für diese Sendung mit 10 € angegeben wird, beträgt der Preis pro Karton 50 € und der Preis pro Einheit beträgt 25 €.

Um Ihnen dabei zu helfen, ein genaues Angebot zu erstellen, empfehlen wir Ihnen, den Lieferanten oder Spediteur um eine Schätzung des Gewichts und Volumens zu bitten.

Anmerkung: Ihre Versandkosten werden mithilfe der zum tatsächlichen Versandzeitpunkt verwendeten Tarife berechnet, nicht anhand der Preise zum Zeitpunkt der Buchung. Ihre Versandkosten können auch abweichen, wenn das tatsächliche Gewicht und Volumen von der Schätzung abweicht, die Sie angeben.

Ihr Angebot enthält die Kosten sowohl für die Lieferung als auch für die Zollabfertigung im Rahmen des Imports und Exports. Es beinhaltet auch Palettierung, Containerbeladung oder beides, wenn Sie diese Optionen auswählen. Ihr Angebot enthält keine Importsteuern,Umsatzsteuer und Abgaben sowie Gebühren für Versand durch Amazon, zusätzliche Kosten oder eine Kombination von beidem. Wenn Amazon Ihre Sendung abholt, kontaktieren wir Sie innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Buchung, um Ihnen die geschätzten Abholgebühren mitzuteilen.

Weitere Informationen finden Sie unter Für Global Shipping Services (weltweite Versanddienstleistungen) zahlen. Eine vollständige Liste der Tarife für Sendungen von China in die USA finden Sie auch im Portal für Amazon Global Logistics.

Zusätzliche Informationen zu Versandparteien

Die Kontaktdaten von Absender und Empfänger befinden sich auf Ihrem Frachtbrief. Damit kann Amazon bei Fragen oder Problemen den richtigen Ansprechpartner kontaktieren.

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen keine Spitznamen, Umgangssprache, Abkürzungen oder andere unklare Verweise enthalten. Im Folgenden finden Sie die Instanzen, die Sie in den Kontaktdaten angeben:

Eingetragener Exporteur (EOR): Die Partei, welche die Zollabfertigung im Herkunftsland koordiniert und Ihre Waren für den Export abfertigt (daher der Versender).

Anmerkung: Bei Sendungen aus China muss Ihr eingetragener Exporteur bei den chinesischen Zollbehörden registriert sein und über eine gültige EOR-Nummer verfügen.

Eingetragener Importeur (IOR) oder Zollanmelder : Die Partei, die die Zollabfertigung im Zielland koordiniert und Ihre Fracht für den Import abfertigt.

Anmerkung: Der eingetragene Importeur oder Zollanmelder muss bei den Zollbehörden registriert sein und über eine gültige EORI-Nummer (elektronisches Registrierungs- und Identifizierungssystem) verfügen. Amazon kann nicht als eingetragener Importeur oder Zollanmelder für Sendungen agieren.

Ansprechpartner am Ursprungsort: Die Partei, welche die Aktivitäten für Ihre Sendung am Ausgangsort koordiniert, wie Abholung und Abgabe.

Kontakt am Zielort: Die Partei, welche Fragen bezüglich der Lieferung am Zielort beantwortet (auch "zu benachrichtigende Partei" genannt).

Anmerkung: Diese Partei muss Geschäfte in der EU tätigen und eine Adresse im EU-Zielland der Sendung haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Festlegung des Importeurs und Einhaltung der Zollbestimmungen für Amazon Global Logistics.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates