Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Probleme im Betriebsablauf des Transportdiensts mit "Versandentgelt kaufen" lösen

Im Vereinigten Königreich werden derzeit DPD und Royal Mail als Transportdienste für "Versandentgelt kaufen" unterstützt. Auf dieser Seite können Sie Probleme im Betriebsablauf lösen, die bei diesen Transportdiensten im Zusammenhang mit der Funktion "Versandentgelt kaufen" auftreten können.

Stornierung eines Etiketts für einen Transportdienst mit "Versandentgelt kaufen"

Royal Mail erhebt keine Gebühr für ein Etikett, es sei denn, der Transportdienst scannt Ihr Paket elektronisch.

Bei DPD wird Ihnen das Etikett beim Kauf über "Versandentgelt kaufen" in Rechnung gestellt, nicht beim ersten Scannen des Pakets durch den Transportdienst. Wenn Sie jedoch ein DPD-Etikett gekauft haben und dieses nicht nutzen möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Stornieren Sie das nicht verwendete Versandetikett. Gehen Sie zur Seite "Bestelldetails" (wählen Sie Bestellungen, Bestellungen verwalten, suchen Sie nach der Bestellnummer und klicken Sie auf die Bestellung). Gehen Sie zu Sendungen und klicken Sie auf Gekauftes Versandetikett erstatten.
    Anmerkung: Das Versandetikett kann nur storniert werden, bevor die Bestellung versandt wird. Sie haben 30 Tage Zeit, um eine Erstattung für ein ungenutztes Etikett zu beantragen.
  • Bestätigen Sie den Versand für die Bestellung. Wählen Sie Bestellungen gefolgt von Bestellungen verwalten aus und suchen Sie dann nach der Bestellnummer. Klicken Sie auf die Bestellung und dann auf Versand bestätigen. Fügen Sie die Details des alternativen Transportdienstes hinzu, den Sie für den Versand der Bestellung verwendet haben (Transportdienst, Name, Zustellservice, Sendungsverfolgungsnummer).

Einen Antrag bei DPD einreichen

Wenn Sie bei "Versandentgelt kaufen" für einen Verlust- oder Schadensantrag DPD als Transportdienst für den Versand Ihrer Bestellungen nutzen, kontaktieren Sie den DPD-Kundenservice innerhalb von 14 Tagen ab dem Versanddatum per E-Mail (amazonmfn@dpd.co.uk) oder telefonisch (01213364829 oder 08453088711), um einen Verlust- oder Schadensantrag einzureichen. Weitere Informationen finden Sie unter DPD-Prozess für Schadensansprüche.

Wenn Sie Fragen zu Zahlungen von DPD-Versandetiketten haben, wenden Sie sich bitte direkt an DPD unter amazonmfncarriage@dpdgroup.co.uk.

Einen Antrag bei Royal Mail einreichen

Wenn Sie bei "Versandentgelt kaufen" für einen Verlust- oder Schadensantrag Royal Mail als Transportdienst für den Versand Ihrer Bestellungen nutzen, finden Sie unter Royal Mail Business Account Claims weitere Informationen dazu, wie Sie einen Verlust- oder Schadensantrag einreichen.

Wenn Sie kein Business-Konto haben und stattdessen den Royal Mail-Abgabeservice nutzen, gehen Sie zu Claims Centre.

Einen Antrag bei Hermes einreichen

Für einen Artikel, der während des Transports verloren gegangen ist.

Sie müssen sich über Hermes Holly Chatbot an Hermes wenden, um einen Antrag für eine Bestellung zu stellen, die während des Transports verloren ging und von Hermes über Versandentgelt kaufen von Amazon erworben wurde.


  1. Sie müssen angeben, dass Sie einen Antrag für eine Bestellung stellen möchten, die über "Versandentgelt kaufen" von Amazon erworben wurde.
  2. Sie müssen Ihre Hermes-Sendungsverfolgungsnummer und eine kurze Beschreibung Ihrer Anfrage bereitstellen.
  3. Hermes wird eine Untersuchung einleiten und innerhalb von 24 Stunden antworten.
  4. Nach Abschluss der Untersuchung stellt Hermes für den Fall, dass die Artikel als verloren eingestuft wurden, ein Antragsformular auf Erstattung für verlorene Einheiten aus.
  5. Sie müssen eine Kopie des Kaufbelegs zur Verfügung stellen, damit der Antrag bearbeitet werden kann. Hermes benötigt außerdem Ihre E-Mail-Adresse (zum Ausstellen des Antragsformulars) und Bankverbindung, um die Erstattung zu bearbeiten.
  6. Nach Erhalt des Antragsformulars auf Erstattung für verlorene Einheiten ist Hermes bemüht, die Erstattung innerhalb von 28 Tagen nach Erhalt zu bearbeiten.

Für einen Artikel, der während des Transports beschädigt wurde.

Sie müssen sich über Hermes Holly Chatbot an Hermes wenden, um einen Antrag für eine Bestellung zu stellen, die während des Transports beschädigt wurde und von Hermes über Versandentgelt kaufen von Amazon erworben wurde.


  1. Sie müssen angeben, dass Sie einen Antrag für eine Bestellung stellen möchten, die über "Versandentgelt kaufen" von Amazon erworben wurde.
  2. Sie werden gebeten, die Hermes-Sendungsverfolgungsnummer und eine kurze Beschreibung des Schadens bereitzustellen.
  3. Hermes stellt ein Antragsformular auf Erstattung für beschädigte Einheiten aus. Sie müssen fotografische Beweise des Schadens zusammen mit dem Antrag einreichen.
  4. Sie müssen eine Kopie des Kaufbelegs zur Verfügung stellen, damit der Antrag bearbeitet werden kann. Hermes benötigt außerdem Ihre E-Mail-Adresse zum Ausstellen des Antragsformulars und Bankverbindung, um die Erstattung zu bearbeiten.
  5. Nach Erhalt des Antragsformulars auf Erstattung für beschädigte Einheiten ist Hermes bemüht, die Erstattung innerhalb von 28 Tagen nach Erhalt zu bearbeiten.

Häufig gestellte Fragen

Ein Kunde hat darum gebeten, die Bestellung zu stornieren, aber ich habe mein Versandetikett für Royal Mail bereits ausgedruckt. Was kann ich tun?


  1. Stornieren Sie die Bestellung nicht, auch nicht das Versandetikett. Das Versandetikett wird Ihnen erst berechnet, wenn es vom Transportdienst gescannt wird. Das Fehlschlagen der Stornierung wird sich nicht auf Ihre Statistiken auswirken.
  2. Erstatten Sie dem Kunden den Betrag in Seller Central. Wählen Sie Bestellungen und dann Bestellungen verwalten aus, klicken Sie auf die Bestellnummer und dann auf Bestellung erstatten.

Ein Kunde hat darum gebeten, die Bestellung zu stornieren, aber ich habe mein Versandetikett für DPD bereits ausgedruckt. Was kann ich tun?


  1. Stornieren Sie nicht die Bestellung, sondern stornieren Sie das ungenutzte DPD-Versandetikett. Fordern Sie eine Erstattung für das gekaufte Versandetikett an. Das Fehlschlagen der Stornierung wird sich nicht auf Ihre Statistiken auswirken.
  2. Erstatten Sie dem Kunden den Betrag in Seller Central. Wählen Sie Bestellungen und dann Bestellungen verwalten aus, klicken Sie auf die Bestellnummer und dann auf Bestellung erstatten.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates