Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Zusammenfassung der Änderungen der prozentualen Verkaufsgebühren und den Gebühren für Versand durch Amazon (Europa) im Jahr 2021

Trotz der widrigen Umstände durch die COVID-19-Pandemie war 2020 eines der erfolgreichsten Jahre für Verkäufer in den Amazon Stores. Vom 15. April 2020 bis zum 15. Januar 2021 konnten unabhängige Drittanbieter – fast alle kleine und mittlere Unternehmen – weltweit ihren Umsatz bei Amazon im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 55 % steigern. Wir arbeiten unermüdlich und investieren intensiv, um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Erfolg fortzusetzen.

Wir haben 2020 die Lagerfläche in unserem Versand- und Logistiknetzwerk um 50 % erweitert und weltweit Dutzende neuer Versandstationen und Logistikzentren eröffnet. Wir haben weltweit mehr als 250 Funktionen und Services entwickelt, mit denen Sie Ihr Unternehmen verwalten und ausbauen können. Zudem haben wir die Kurse der Seller University verbessert, um Ihnen dabei zu helfen, diese neuen Funktionen und Dienstleistungen effektiv zu nutzen. Wir sind uns auch der Ungewissheit bewusst, die durch die COVID-19-Pandemie für Kleinunternehmen entstanden ist. Daher haben wir am 22. Dezember 2020 die Entscheidung getroffen, die jährliche Gebührenanpassung bis zum Juni 2021 zu verschieben, um Sie bei den noch bevorstehenden Herausforderungen zu unterstützen.

Während viele andere Unternehmen 2020 Kosten durch Zuschläge und Gebührenänderungen weitergereicht haben, haben wir für Sie mehr als 5 Milliarden US$ an COVID-bezogenen Kosten getragen. In der ersten Hälfte des Jahres 2021 werden zu dieser Summe weitere Milliarden hinzukommen. Um unsere Verkäufern weiter zu unterstützen, haben wir im Jahr 2021 außerdem die Gebühren gesenkt und Werbeaktionen verlängert. Darüber hinaus haben wir die Vorteile des Programms für neue Artikel im Sortiment von Versand durch Amazon erweitert und die Versandmöglichkeit für schwere und sperrige Artikel mit Versand durch Amazon eingeführt.

Ab dem 8. Juni 2021 werden einige unserer Gebühren in unseren europäischen Amazon Stores angepasst. Die meisten prozentualen Verkaufsgebühren werden unverändert bleiben. Auch die Versandgebühren werden nur moderat erhöht. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Gebührenänderungen. Die vollständige Liste der Gebührenänderungen für das Jahr 2021 finden Sie in Seller Central.

Änderungen der prozentualen Verkaufsgebühren von Amazon im Jahr 2021

Änderungen der Versandgebühren von Versand durch Amazon, Gebührensenkungen und Werbeaktionen im Jahr 2021

Änderung der Gebühren für Remissionen und Entsorgung bei Versand durch Amazon im Jahr 2021

Änderungen der Gebühren für den Vorbereitungsservice und die manuelle Bearbeitung bei Versand durch Amazon im Jahr 2021

Änderungen der Gebühren für Lithium-Batterien und Gefahrgut bei Versand durch Amazon im Jahr 2021

Änderungen des Programms für neue Artikel im Sortiment von Versand durch Amazon im Jahr 2021

Gebührenänderungen für Multi-Channel-Versand 2021

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates