Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Transportzeit ändern

Transportzeit (zuvor bekannt als Lieferzeit) ist die Zeit, die zwischen der Übergabe der Bestellung an Ihren Transporteur bis zur Lieferung an die Adresse des Käufers vergeht. Die Transportzeit ist Teil der Lieferzeit, die bei Bestellabschluss sowie auf der "Alle Angebote" -Seite angezeigt wird:

Gesamtlieferzeit = Bearbeitungszeit + Transportzeit (+ ggf. Feiertage)

Um die Transportzeit zu ändern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zu Versandtarife und -einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Versandvorlagen und wählen Sie die Vorlage aus, die Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie rechts auf der Seite auf Bearbeiten.
  4. Wählen Sie die Versandarten und Regionen, die Sie konfigurieren möchten.
  5. Die Transportzeit ändern Sie, indem Sie das Drop-down-Menü in der Spalte Versandzeit exkl. Bearbeitungszeit auswählen.
  6. Das können Sie für beliebig viele Versandarten und Regionen wiederholen.
    Note: Für den Standardversand ist es erforderlich, dass Sie in alle Regionen des Vereinigten Königreichs versenden können (British Forces Post Office-Adressen ausgenommen). Weitere Informationen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Voraussetzungen für die Transportzeit

Versandrichtlinien für Verkäufer im Vereinigten Königreich

Verkäufer müssen den Standardversand an alle Adressen im Vereinigten Königreich für die gleiche Versandgebühr anbieten. Dies umfasst Adressen in England, Schottland (einschließlich der Highlands, Orkney, Shetland und aller anderen Inseln), Wales, Nordirland sowie Adressen auf der Isle of Wight, der Isle of Man, den Scilly-Inseln und den Kanalinseln. Ein Verstoß gegen diese Versandrichtlinien kann dazu führen, dass Maßnahmen gegen Ihr Verkäuferkonto ergriffen werden. Die folgenden Aktionen sind Beispiele für ein Verkäuferverhalten, das gemäß diesen Richtlinien nicht zulässig ist:

  • Verwenden der Aufzählungspunkte in der Produktbeschreibung, um den Versand in bestimmte Regionen zu verweigern oder zusätzliche Versandgebühren dafür zu erheben
  • Verwenden der Aufzählungspunkte in der Produktbeschreibung, um Kunden in bestimmten Regionen aufzufordern, den "Expressversand" auszuwählen, um zusätzliche Versandgebühren zu erheben
  • Kontaktaufnahme mit dem Kunden, um zusätzliche Versandgebühren zu verlangen.
Note: Die einzige Ausnahme für die oben genannten Richtlinien betrifft Produkte, für die im Rahmen ihrer Registrierung für das Speditionsware-Programm die Lieferung zum Wunschtermin möglich ist. Im Rahmen dieses Programms können Verkäufer die Versandkosten für Regionen über ihre Versandeinstellungen anpassen, müssen jedoch weiterhin alle anderen Anforderungen der Richtlinien erfüllen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates