Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Erstattungen ohne Warenrücksendung

Eine Erstattung oder Lösung ohne Warenrücksendung erfolgt, wenn Sie eine Erstattung veranlassen und den Käufer das Produkt behalten lassen. In einigen Fällen sind Erstattungen ohne Rücksendung wirtschaftlich sinnvoll, wenn die Kosten für die Rücksendung vergleichsweise hoch sind. Sie können entweder mithilfe der von Ihnen festgelegten Regeln automatisch eine Erstattung ohne Warenrücksendung veranlassen oder mit dem Kunden über das Käufer-Verkäufer-Postfach für eine bestimmte Warenrücksendung zusammenarbeiten. Es gibt 2 Möglichkeiten, um Lösungen ohne Rücksendung zu konfigurieren:

Erstattungen ohne Rücksendung für Warenrücksendungen mit bestimmten Kriterien

Sie können Erstattungen ohne Rücksendung auch für bestimmte Produkte in Ihrem Lagerbestand anbieten.

  1. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Informationen zum Verkäuferkonto aus.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Versand und Warenrücksendungen auf Informationen zu Rücksendungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Erstattung ohne Warenrücksendung.
  4. Klicken Sie auf Neue Regel hinzufügen und geben Sie die Preisspanne ein.

    Wählen Sie optional die Produktkategorien und Gründe für die Rücksendung aus.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    Die neu konfigurierte Regel gilt für alle Bestellungen ab diesem Zeitpunkt. Sie können mehrere Regeln für Erstattungen ohne Rücksendung gleichzeitig hinzufügen.

So bearbeiten Sie eine bestehende Regel:

  1. Klicken Sie auf die Regel.
  2. Wählen Sie Bearbeiten aus und ändern Sie die Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

So löschen Sie eine Regel für Erstattungen ohne Warenrücksendung:

  1. Klicken Sie auf die Regel und wählen Sie Löschen aus.
  2. Bestätigen Sie, dass die Regel gelöscht werden soll.

Anmerkung: Für alle Bestellungen, die aufgegeben wurden, als noch eine Regel aktiv war, wird diese weiterhin angewendet. Wenn Sie beispielsweise am 10. Januar eine Regel gelöscht haben und ein Kunde am 15. Januar einen Rücksendeantrag für eine Bestellung erstellt hat, die er am 5. Januar aufgeben hat, wird diesem Kunde trotzdem eine Erstattung ohne Rücksendung für diese Bestellung gewährt.

Erstattungen ohne Rücksendung für bestimmte SKUs

Sie können Erstattungen ohne Rücksendung auch für bestimmte Produkte in Ihrem Lagerbestand anbieten.

  1. Gehen Sie zur Seite Rücksendungseinstellungen und klicken Sie dann auf Rücksendevorlagen verwalten.
  2. Wählen Sie "Erstattung ohne Rücksendung" aus dem Drop-down-Menü aus und laden Sie dann die Vorlage für die Lösung ohne Rücksendung herunter. Führen Sie die in der Datei im Tabellenblatt "Instructions" aufgeführten Schritte aus.
  3. Geben Sie den Code für die Ursache der Befreiung bei Lösung ohne Rücksendung an.
  4. Sobald Sie den Tab Lösung ohne Rücksendung in der Vorlage fertig bearbeitet haben, vergewissern Sie sich, dass keine Excel-Filter aktiviert sind, und speichern Sie dann die Vorlage. Speichern Sie die Datei als Excel-Arbeitsmappe an einem zugänglichen Ort auf Ihrem Computer. Auf diese Weise können Sie nach dem Hochladen der Vorlage Änderungen vornehmen.
  5. Speichern Sie die Vorlage als tabulatorgetrennte Datei (*.txt) , um die Datei hochzuladen. Vergewissern Sie sich, dass der Tab ReturnlessResolution angezeigt wird, bevor Sie die Datei speichern.
    Anmerkung: Die beantragte Lösung ohne Rücksendung wird nicht ordnungsgemäß ausgeführt, wenn Sie einen anderen Tab speichern und hochladen.
  6. Gehen Sie zur Seite Rücksendungseinstellungen und klicken Sie dann auf Rücksendevorlagen verwalten.
  7. Laden Sie die tabulatorgetrennte Datei (*.txt) zur Lösung ohne Rücksendung hoch, die Sie zuvor gespeichert haben.

Antragsstatus für Erstattung oder Lösung ohne Warenrücksendung für bestimmte SKUs

So können Sie sehen, für welche SKUs Sie die Lösung ohne Rücksendung aktiviert haben:

  1. Gehen Sie zur Seite Rücksendungseinstellungen und klicken Sie dann auf Rücksendevorlagen verwalten.
  2. Gehen Sie zu Statusbericht erstellen und wählen Sie im Drop-down-Menü Erstattung ohne Rücksendung aus.
  3. Klicken Sie auf Anfordern, um den Bericht abzurufen.
  4. Sobald der Bericht fertig bearbeitet wurde, klicken Sie auf Bericht herunterladen, um SKUs anzuzeigen, die eine Lösung ohne Rücksendung erhalten.

Bei internationalen Rücksendungen übernimmt immer der Verkäufer die Kosten für die Rücksendung, auch wenn diese vom Kunden verschuldet wird. Wenn Sie eine Option für eine Warenrücksendung im Inland anbieten, müssen Sie die Kosten für den ursprünglichen Versand nicht erstatten, wenn der Kunde die Rücksendung verschuldet hat. Bei Rücksendungen, die Sie als Verkäufer verschulden, müssen Sie außerdem die Kosten für den ursprünglichen Versand erstatten.

Wichtig: Mit Wirkung vom 5. Oktober 2021 müssen alle Verkaufspartner mit Eigenversand, die in den europäischen Stores (Amazon.co.uk, Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.es, Amazon.it) verkaufen und Kundenbestellungen aus dem Ausland versenden, für Artikel im Wert von maximal 20 £ bzw. 25 € (einschließlich Umsatzsteuer) bei Amazon eine Standard-Rücksendeadresse im Inland hinterlegen. Alternativ können Sie auch eine Erstattung ohne Warenrücksendung für diese Artikel anbieten. Wenn Sie beispielsweise Bestellungen auf Amazon.de von außerhalb Deutschlands versenden, müssen Sie eine Standard-Rücksendeadresse in Deutschland bereitstellen (oder eine Erstattung ohne Rücksendung anbieten), wenn der Wert des Artikels maximal 25 € (einschließlich Umsatzsteuer) beträgt. Gleichermaßen müssen Sie eine Standard-Rücksendeadresse im Vereinigten Königreich bereitstellen (oder eine Erstattung ohne Warenrücksendung anbieten), wenn Sie Bestellungen auf Amazon.co.uk von außerhalb des Vereinigten Königreichs versenden und der Wert des Artikels maximal 20 £ (einschließlich Umsatzsteuer) beträgt. Die Standard-Rücksendeadresse, die Sie bei Amazon angeben, wird verwendet, um Kunden entweder ein vorfrankiertes Rücksendeetikett von Amazon (gilt nur für Verkäufer, die bei APRL registriert sind) oder ein unfrankiertes Adressetikett für alle Warenrücksendungen bereitzustellen, die unter die Rückgabebedingungen von Amazon fallen. So können Kunden den Artikel an Sie zurücksenden.

Wenn Sie für den Store, in dem Sie verkaufen, keine Standard-Rücksendeadresse im Inland angegeben haben, veranlasst Amazon in Ihrem Namen automatisch eine Erstattung für alle Rücksendungen, die unter die Rückgaberichtlinien fallen und die oben genannten Schwellenwerte erfüllen. In diesen Fällen muss der Kunde den Artikel nicht an Sie zurücksenden (Erstattung ohne Warenrücksendung).

Für den Schwellenwert wird Ihr Produktpreis (einschließlich Umsatzsteuer) herangezogen. Bitte beachten Sie, dass die Rückerstattung, die der Kunde erhält, den Produktpreis inklusive Umsatzsteuer sowie die vom Kunden bezahlten Versandkosten beinhaltet (sofern zutreffend).

Wenn Sie für einen oder mehrere europäische Stores, bei denen Sie verkaufen, keine Standard-Rücksendeadresse im Inland bereitstellen können, wenden Sie sich an einen Dienstleister für internationale Rücksendungen im Service-Provider-Netzwerk. Dieser kann Ihnen möglicherweise weiterhelfen.

Damit soll der Rücksendeprozess für Kunden und Verkäufer bei niedrigpreisigen Artikeln vereinfacht und standardisiert werden. Die Kosten von internationalen Rücksendungen übersteigen hier oft den Artikelpreis. Sollten Sie keine Rücksendeadresse im Inland haben, kann Ihnen möglicherweise ein Dienstleister für internationale Rücksendungen im Service-Provider-Netzwerk weiterhelfen.

Häufig gestellte Fragen

1. Erstellt Amazon in meinem Namen Regeln für Erstattungen ohne Rücksendung?

Sie können die Regeln für Erstattungen ohne Warenrücksendung festlegen. Beachten Sie jedoch die Änderungen für Artikel bis 20 £ oder 25 €, die am 5. Oktober 2021 in Kraft getreten sind (siehe oben).

2. Muss ich in meinen Regeleinstellungen den Rücksendeantrag für einen Artikel genehmigen, der für eine Erstattung ohne Rücksendung infrage kommt?

Nein, Rücksendeanträge für Produkte, für die eine Erstattung ohne Rücksendung möglich ist, werden automatisch genehmigt. Von Ihrer Seite besteht kein weiterer Handlungsbedarf.

3. Muss ich in meinen Regeleinstellungen für einen Artikel, der für eine Erstattung ohne Rücksendung infrage kommt, eine Erstattung genehmigen?

Nein, für einen Erstattungsbetrag, dessen Wert der Höhe der Produktkosten entspricht, wird dem Kunden automatisch der Betrag für ein Produkt erstattet, das für eine Erstattung ohne Rücksendung berechtigt ist. Von Ihrer Seite besteht kein weiterer Handlungsbedarf.

4. Wie sieht das Einkaufserlebnis für ein Produkt aus, für das eine Erstattung ohne Rücksendung möglich ist?

Kunden erhalten die Nachricht: "Wir bearbeiten Ihre Erstattung. Sie müssen den Artikel nicht an uns zurücksenden." Kunden erhalten die Erstattung automatisch innerhalb von 5 bis 7 Werktagen über die ursprünglich ausgewählte Zahlungsweise und Ihr Verkäuferkonto wird mit dem Erstattungsbetrag belastet.

5. Was ist mit Warenrücksendungen, die nicht den Richtlinien entsprechen, oder Rücksendungen, die nach Ablauf der Rückgabefrist angefordert werden?

Alle Rücksendeanträge, die nicht den Richtlinien entsprechen, werden weiterhin zur Genehmigung an Sie weitergeleitet. Es wird keine Erstattung ohne Rücksendung genehmigt.

6. Wie kann ich die Erstattungen ohne Rücksendung nachverfolgen, die durch meine erstellten Regeln genehmigt wurden?

Alle Erstattungen ohne Rücksendung können in den Rücksendeberichten nachverfolgt werden.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates