Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Produktkonformität für Amazon Global Logistics

Produkte, die über Amazon Global Logistics versendet werden, müssen die Zollbestimmungen und -anforderungen erfüllen. Um deren Einhaltung zu gewährleisten, werden Sie, während Sie den Transport buchen oder zu einem späteren Zeitpunkt im Versandprozess, dazu aufgefordert, verschiedene Produktinformationen anzugeben oder zu prüfen.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Hilfeseiten:

Artikel, die einer Produktbeschränkung unterliegen, und Gefahrgüter

Einrichtung von Importeuren und Einhaltung von Zollbestimmungen

Transport buchen

"An Amazon senden" verwenden, um einen Transport mit Amazon Global Logistics zu buchen

Nach der Buchung: Frachtbrief, Sendungsverfolgung und Änderung einer Buchung

Warenbeschreibungen

Eine Warenbeschreibung ist eine kurze Information zu einem importierten Produkt. Sie ist für jeden Artikel erforderlich, den Sie versenden. Die Zollabfertigung beginnt mit Warenbeschreibungen auf einem Frachtbrief.

Klare, genaue und detaillierte Warenbeschreibungen verringern die Abfertigungs- und Lieferzeiten und gewährleisten, dass Ihre Sendung den Vorschriften entspricht. Vage, ungenaue oder unvollständige Beschreibungen können dazu führen, dass sich die Auslieferung verzögert, Zollgebühren falsch berechnet werden, Ihre Sendung vom Zoll zurückgehalten oder abgelehnt wird oder alle oben genannten Sachverhalte eintreten. Zudem können die Zollbehörden Geldstrafen oder andere Maßnahmen verhängen, wenn Ihre Warenbeschreibungen nicht korrekt sind.

Warenbeschreibungen müssen genaue Angaben enthalten, damit die Zollbehörden die Form, diephysischen Eigenschaften und die Verpackung jedes Artikels erkennen und überprüfen können. Eine gute Beschreibung beantwortet die folgenden Fragen:

  • Um welchen Artikel handelt es sich?
  • Woraus besteht es?
  • Was ist der Verwendungszweck?

Beispiele für gute Warenbeschreibungen

Allgemeine Beschreibungen wie "Elektronik" sind nicht detailliert genug, um die Zollvorschriften zu erfüllen. Beschreibungen wie "CD-Player" oder "Computermonitore" sind zulässig. Verfassen Sie die Beschreibungen unbedingt auf Englisch.

Gute Beschreibung Schlechte Beschreibung
Organischer, koffeinhaltiger Kaffee allgemeine Handelswaren
Wollsocken für Herren Muster
Lederschuhe für Damen Werbematerialien
Computertastaturen und Computermaus Teile
Bildschirmschutz für Mobiltelefone Siehe Handelsrechnung
Herrenhose aus 100 % Wolle Hosen
Damen-Jogginghosen aus Baumwolle
Laptop-Computer Elektronik
Ladegerät und Adapter für Mobiltelefone
CD-Player

Hersteller und Lieferant sowie Herkunft des Produkts

Der Hersteller ist die Partei, welche die Produkte hergestellt oder montiert hat. Für alle Importe von Textilien und Bekleidung sind die Herstellerinformationen verpflichtend. Wenn es sich bei Ihren Produkten nicht um Textil- oder Bekleidungsprodukte handelt und Sie den Hersteller nicht kennen, wählen Sie eine der folgenden Optionen als Lieferanten:

  • Sich selbst
  • Den Lieferanten, bei dem Sie die Produkte gekauft haben
  • Den Exporteur

Die Herkunft des Produkts ist das Land, in dem das Produkt ursprünglich hergestellt wurde. Es ist nicht notwendigerweise das Land, aus dem Sie den Artikel versenden.

Zolltarifliche Klassifizierung (HS- oder TARIC-Codes)

Die meisten Länder klassifizieren weltweit gehandelte Waren mithilfe von zolltariflichen Einreihungscodes. Diese Codes bestimmen den Zollwert von Produkten und kennzeichnen Anforderungen für Partner-Regierungsbehörden, .

Mithilfe genauer HS-Codes (Harmonized System) (auch als TARIC bekannt) können Sie die Dauer der Zollabfertigung und Lieferung reduzieren und sicherstellen, dass Ihre Sendung den Richtlinien entspricht. Falsche Codes können dazu führen, dass sich der Versand verzögert, Zollgebühren falsch berechnet werden, Ihre Sendung vom Zoll zurückgehalten oder abgelehnt wird oder alle oben genannten Sachverhalte eintreten. Zudem können die Zollbehörden Geldstrafen oder andere Maßnahmen verhängen, wenn Ihre HS- Codes nicht korrekt sind.

Die World Customs Organization (WCO) bietet verschiedene Funktionen, mit denen Verkäufer die passenden Zollcodes für ihre Waren finden können. Die Europäische Kommission stellt außerdem eine Datenbank für die Überprüfung der Zollcodes zur Verfügung. Das Vereinigte Königreich stellt eine eigene Datenbank zur Überprüfung der Zollcodes zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter Einrichtung des Importeurs und Einhaltung der Zollbestimmungen für Amazon Global Logistics.

CE-Kennzeichnung und EU-Konformitätserklärung

Zahlreiche Produkte (beispielsweise Spielzeug, Elektronik- und Medizinprodukte) benötigen eine CE-Kennzeichnung und eine EU-Konformitätserklärung, bevor sie in die EU importiert und dort verkauft werden dürfen.

Die CE-Kennzeichnung gibt an, dass der Hersteller ein Produkt gemäß den Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzanforderungen in der EU zertifiziert hat. Weitere Informationen, einschließlich einer Liste mit Produktgruppen, finden Sie auf der Website der Europäischen Union.

Anmerkung: Für einige Produkte können zusätzliche Genehmigungen oder Zulassungen erforderlich sein. Zu diesen Artikeln gehören landwirtschaftliche Produkte, Pflanzen und Samen, Lebensmittel, Alkohol, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel, medizinische Geräte, Arzneimittel und Medikamente, Gefahrgüter und Pestizide. Wenn Ihre Sendung außerdem Produkte enthält, die durch Markenzeichen geschützt sind, werden Sie möglicherweise um eine Kopie der Markenautorisierung oder -lizenz gebeten, um zu bestätigen, dass Sie die gesetzliche Berechtigung haben, die Marke zu verwenden.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates