Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Regeln für automatische Business-Preisanpassung erstellen

Regeln für automatische Business-Preisanpassung und für Mengenrabatte legen fest, was mit Ihrem Business-Preis und Ihren Mengenrabatten passiert, wenn Sie den Standardpreis (Verbraucherpreis) aktualisieren. Sie können beispielsweise eine Regel erstellen, bei der Ihr Business-Preis 5 % unter Ihrem Standardpreis bleibt. Jedes Mal, wenn Sie den Standardpreis für SKUs ändern, die dieser Regel unterliegen, wird Ihr Business-Preis automatisch so geändert, dass er 5 % unter dem aktualisierten Standardpreis bleibt.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Regel für Business-Preise und Mengenrabatte zu erstellen:

  1. Gehen Sie in Seller Central zu "Preisgestaltung" und navigieren Sie zu Automatisierte Preisanpassung. Wenn Sie bereits eine Regel für die automatisierte Preisanpassung erstellt haben und eine weitere erstellen möchten, klicken Sie auf derselben Seite auf Neue Preisregel erstellen.
  2. Wählen Sie für den Regeltyp, den Sie erstellen möchten, die Optionen Business-Preis und Mengenrabatt aus dem Dropdown-Menü aus.
  3. Geben Sie einen Namen für die Regel ein. Dieser Name sollte kurz, aber anschaulich genug sein, um ihn zu behalten. Beispiele: "Regel 5 % Rabatt auf Business-Preis" oder "Preisregel BISS-Mengenrabatt".
  4. Geben Sie den prozentualen Rabatt an, den Sie für eine einzelne Einheit gewähren möchten (d. h. den Business-Preis).
    Anmerkung: Sie können Ihren Business-Preis entsprechend Ihrem Standardpreis einstellen, indem Sie 0 % eingeben.
  5. Um Mengenstufen und -rabatte festzulegen, klicken Sie auf Schwellenwert für Mengenrabatte hinzufügen. Sie können bis zu fünf Mengenstufen hinzufügen.
    Anmerkung: 1. Die eingegebene Menge und der prozentuale Rabatt müssen bei jeder nachfolgenden Stufe jeweils höher sein.
    Anmerkung: 2. Der prozentuale Rabatt, den Sie für jede Mengenstufe eingegeben haben, wird verwendet, um die unterste Preisgrenze für diese spezifische Mengenstufe zu bestimmen. Wenn die unterste Preisgrenze für eine SKU z. B. 20 £ beträgt und Sie 10 % als Rabatt für mehr als 5 Einheiten eingegeben haben, beträgt die unterste Preisgrenze für die Mengenstufe 5+ Einheiten: 20 £ * (1-10 %) = 18 £.
  6. Lesen Sie die Regelübersicht, die unterhalb der Filter angezeigt wird, um Ihre Preisregel zu bestätigen.
  7. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und SKUs auswählen, um zum nächsten Schritt im Workflow der automatisierten Preisanpassung zu gelangen. Wenn Sie auf Speichern und SKUs auswählen klicken, wird die Regel gespeichert, unabhängig davon, ob Sie eine SKU zu der Regel hinzufügen oder nicht. Die Preise für Ihre SKUs werden erst durch die automatisierte Preisanpassung geändert, wenn Sie der Regel SKUs zuweisen.

Regeln für Business-Katalog

Eine Business-Katalogregel ist eine bereits vorhandene Regel zur automatisierten Business-Preisanpassung, die Sie auf die gesamte Produktgruppe anwenden können. Wenn die Business-Katalogregel aktiv ist, gilt sie für Ihren gesamten Katalog (einschließlich neu hinzugefügter SKUs) und legt Ihre Business-Preise und Mengenrabatte dynamisch im Verhältnis zu Ihren Standardpreisen fest. SKUs mit Business-spezifischen Angeboten werden nicht neu berechnet. SKUs, die anderen Business-Preisregeln zugewiesen sind (z. B. eine Regel für Business-Preis und Mengenrabatt), werden ausgeschlossen.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Business-Katalogregel einzurichten:

  1. Gehen Sie in Seller Central zu "Preisgestaltung" und navigieren Sie zu Automatisierte Preisanpassung. Gehen Sie zu Business-Katalogregel von Amazon und klicken Sie dort auf Einrichten.
    Anmerkung: Die Business-Katalogregel ist für Sie bereits erstellt. Sie können diese Regel nicht löschen. Sie können sie nur mit einem Klick auf "Einrichten" aktivieren.
  2. Aktivieren Sie auf der Seite Regel überprüfen und aktivieren die Option Alle bestehenden Business-Rabatte ersetzen, die nicht durch andere Business-Preisregeln verwaltet werden, wenn SKUs mit vorhandenen Business-Preisen durch die Business-Katalogregel verwaltet werden sollen.
  3. Legen Sie die Standardpreisgrenze als Prozentsatz Ihres Standardpreises fest. Dieser Prozentsatz gilt für (bestehende oder neu hinzugefügte) SKUs, für die im Rahmen der Regelerstellung keine unterste Preisgrenze festgelegt wurde.
  4. Geben Sie den prozentualen Rabatt an, den Sie für eine einzelne Einheit gewähren möchten (d. h. den Business-Preis).
  5. Um Mengenstufen und -rabatte festzulegen, klicken Sie auf Schwellenwert für Mengenrabatte hinzufügen. Sie können bis zu fünf Mengenstufen hinzufügen.
  6. Aktivieren Sie die Business-Katalogregel zum Abschluss mit einem Klick auf Speichern und aktivieren. Wenn Sie auf Speichern und aktivieren klicken, werden alle SKUs, denen in Ihrem Katalog keine Business-Regel zugewiesen wurde, automatisch der Regel für automatisierte Business-Preisanpassung zugewiesen. Sie müssen dieser Regel keine SKUs manuell zuweisen.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates