Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Jährliche Umsatzsteuererklärungen für Verkäufer, die von einem anderen Anbieter wechseln

Muss ich meine jährlichen Steuererklärungen über die Vorlage "Jährliche Umsatzsteuererklärungen für Verkäufer, die von einem anderen Anbieter wechseln" einreichen?

Sie müssen diese Vorlage zur Einreichung Ihrer jährlichen Umsatzsteuererklärung verwenden, wenn Sie einige Ihrer periodischen (monatlichen oder vierteljährlichen) Umsatzsteuererklärungen für das Jahr außerhalb der Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben. Diese Vorlage wird verwendet, um Daten in Bezug auf die Zeiträume des Jahres zu erheben, in denen Sie nicht die Umsatzsteuer-Services bei Amazon genutzt haben.

Was ist der Unterschied zwischen periodischen und jährlichen Umsatzsteuererklärungen?

Periodische Umsatzsteuererklärungen werden für einen bestimmten Zeitraum eingereicht, wobei die Zeiträume von der Gerichtsbarkeit bzw. dem Land abhängen, in dem Sie Umsatzsteuererklärungen einreichen. Zusätzlich zu den periodischen Umsatzsteuererklärungen verlangen die Steuerbehörden, dass Sie einmal pro Jahr eine Umsatzsteuerjahreserklärung einreichen.

Jährliche Umsatzsteuererklärungen bestehen aus den Angaben der bereits eingereichten periodischen Umsatzsteuererklärungen ("Daten aus periodischen Erklärungen") sowie zusätzlichen Umsatzsteuerdaten, die von der jeweiligen Gerichtsbarkeit angefordert werden ("Zusätzliche Daten").

Welche Daten muss ich für jährliche Umsatzsteuererklärungen genau angeben?

Sie müssen die folgenden Informationen bereitstellen:

  1. Daten aus periodischen Erklärungen: Das sind die im Kalenderjahr angegebenen Werte aus den einzelnen Umsatzsteuererklärungen, die außerhalb der Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht wurden; sowie
  2. Zusätzliche Daten, die nicht in der periodischen Erklärung enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie unten.

Beispiel: Wenn Sie Ihre Umsatzsteuererklärungen ab dem 4. Quartal (Q4) über die Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben, beziehen sich die erforderlichen Informationen auf die periodischen Umsatzsteuererklärungen, die Sie im 1., 2. und 3. Quartal (Q1, Q2, Q3) eingereicht haben.

In diesem Fall müssen Sie die Feldwerte aus den periodischen Umsatzsteuererklärungen für Q1, Q2 und Q3 für die einzelnen Perioden getrennt angeben. Weitere Informationen finden Sie unter "Wie stelle ich Daten aus periodischen Steuererklärungen bereit?" weiter unten.

Wenn bestimmte Daten in den periodischen Steuererklärungen nicht enthalten sind, müssen Sie diese für Q1 bis Q3 gesammelt bereitstellen. Einzelheiten hierzu finden Sie unten unter "Wie stelle ich die zusätzlichen Daten bereit?".

Welche Möglichkeiten habe ich im Rahmen der Umsatzsteuerjahreserklärung?

Wenn Sie zur Seite Jährliche Umsatzsteuererklärungen für Verkäufer, die von einem anderen Anbieter wechseln navigieren, wird ein Dashboard angezeigt. Wählen Sie über das Ländermenü oben im Dashboard das Land aus, für das Sie jährliche Umsatzsteuererklärungen einreichen.

Unter "Zeitraum" finden Sie die anklickbaren Abschnitte zu Daten aus periodischen Erklärungen und Zusätzlichen Daten. Unter "Status" und "Maßnahme" sehen Sie die folgenden Schlüsselwörter, die die Phase des Prozesses angeben, in dem Sie sich befinden. Im Folgenden finden Sie Beschreibungen und weitere Schritte für alle Statusmeldungen der Benutzeroberfläche:

STATUS MASSNAHME BESCHREIBUNG NÄCHSTER SCHRITT
"Erste Schritte" "Starten" Sie haben noch nicht mit dem Ausfüllen des Formulars begonnen. Beginnen Sie mit dem Ausfüllen der Steuerformulare, damit wir Ihnen beim Einreichen Ihrer Umsatzsteuererklärung helfen können.
"Fehler in übermittelten Daten" "Fehler korrigieren" Bei übermittelten Daten ist ein Fehler aufgetreten Sie müssen die Fehler in Ihren Steuerformularen korrigieren.
"Abgeschlossen" "Bearbeiten" Sie haben zwar die erforderlichen Daten bereitgestellt, haben aber noch Zeit, diese zu bearbeiten, da die Frist für die Bereitstellung der Daten noch nicht verstrichen ist -
"Frist für die Einreichung der jährlichen Umsatzsteuererklärung ist verstrichen" "Anzeigen" Die Frist für die Bereitstellung von Daten ist abgelaufen. Die von Ihnen übermittelten Daten können nicht mehr bearbeitet werden -

Wie stelle ich Daten aus periodischen Erklärungen bereit?

Auf dem Formular sehen Sie das Dashboard, um das Land auszuwählen, für das Sie jährliche Umsatzsteuererklärungen abgeben. Wählen Sie die Unterüberschrift "Daten aus periodischen Erklärungen" aus.

Wählen Sie im Abschnitt unter dem Dashboard im Drop-down-Menü die Datumsangaben für die einzelnen Zeiträume aus und geben Sie Feldwerte für jeden Zeitraum aus dem entsprechenden periodischen Formular an. Wenn Sie für einen Zeitraum keine Umsatzsteuererklärungen eingereicht haben, setzen Sie für diesen Zeitraum ein Häkchen bei dem Kästchen "Ich habe keine Daten für diesen Zeitraum". Beachten Sie, dass Sie bei versäumten Erklärung für diesen Zeitraum das Kästchen "Ich habe keine Daten für diesen Zeitraum" aktivieren müssen. Wenn Sie Hilfe bei der Einreichung fehlender oder rückwirkender Erklärungen benötigen, wenden Sie sich an den Service für Verkaufspartner.

Sie müssen Daten aus den folgenden Feldern für jeden Zeitraum angeben. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für eine periodische Erklärung, bei der die Felder markiert sind.

Für Deutschland – Jährliche Umsatzsteuererklärungen 2020:

Nr. Überschrift Zeilen/Felder ("Kennzahl") der periodischen Umsatzsteuererklärung 2020
1 Innergemeinschaftliche Lieferungen an Empfänger mit einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Zeile (Z) 20 / Feld 41
2 Andere befreite abzugsfähige Umsätze (beispielsweise Exporte) Zeile (Z) 23 / Feld 43
3 Lieferungen mit 19 % Umsatzsteuer Zeile (Z) 26 / Feld 81
4 Lieferungen mit 7 % Umsatzsteuer Zeile (Z) 27 / Feld 86
5 Steuerpflichtige innergemeinschaftliche Erwerbe mit 19 % Umsatzsteuer Zeile (Z) 33 / Feld 89
6 Steuerpflichtige innergemeinschaftliche Erwerbe mit 7 % Umsatzsteuer Zeile (Z) 34 / Feld 93
7 Andere nicht steuerpflichtige Umsätze (Herkunftsland außerhalb Deutschlands) (beispielsweise im Ausland besteuerte Fernabsätze aus Deutschland in einen anderen Mitgliedsstaat (Besteuerung im Ankunftsland ausgewählt oder Schwellenwert für Fernabsätze wurde verletzt)) Zeile (Z) 41 / Feld 45
8 Abzugsfähige Umsatzsteuer (Einkäufe) Zeile (Z) 53 / Feld 66
9 Umsatzsteuer auf den innergemeinschaftlichen Wareneinkauf Zeile (Z) 54 / Feld 61
10 Umsatzsteuer bei Einfuhr Zeile (Z) 55 / Feld 62
11 Verbleibende abzuführende Umsatzsteuer Zeile (Z) 66 / Feld 83



Für Spanien – Jährliche Umsatzsteuererklärungen 2021:

Nr. Überschrift Feldnr. in periodischen Erklärungen
1 USt.-Betrag zum Satz von 4 % 3
2 USt.-Betrag zum Satz von 10 % 6
3 USt.-Betrag zum Satz von 21 % 9
4 Inländische Erwerbe nach dem Reverse-Charge-Verfahren (Ausgangsumsatzsteuer selbst erhoben) 12 (netto), 13 (USt.)
5 Geänderte Besteuerungsgrundlage und Höhe der Umsatzsteuer 14 (netto), 15 (USt.)
9 Korrektur der Abzüge 40 (netto), 41 (USt.)
6 Innergemeinschaftliche Lieferung von Waren und Dienstleistungen 59
7 Ausfuhr und als solche angesehene Ausfuhrgeschäfte 60
9 Gemäß den Standortregeln in Spanien nicht steuerpflichtige Transaktionen (ausgenommen Feld 123) (nur Q3 2021) 120
10 Transaktionen nach dem Reverse-Charge-Verfahren (nur Q3 2021) 122
11 Nicht den Standortregeln für Union One-Stop-Shop unterliegende Transaktionen (nur Q3 2021) 123
12 In Spanien steuerpflichtige Transaktionen unter Union One-Stop-Shop (nur Q3 2021) 124
13 Endergebnis 71


Q1, Q2 und Q3 2021


Q1 und Q2 2021


Q3 2021


Wie stelle ich die zusätzlichen Daten bereit?

Jährliche Umsatzsteuererklärungen erfordern zusätzliche Daten gemäß den spezifischen Anforderungen der Gerichtsbarkeit. Diese Daten sind nicht in den periodischen Formularen für die Umsatzsteuererklärung enthalten. Für Zeiträume, bei denen Sie Umsatzsteuererklärungen mit den Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben, können wir die Daten ohne zusätzliche Eingaben berechnen. Für die Zeiträume, bei denen Sie Umsatzsteuererklärungen außerhalb der Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben, müssen Sie diese jedoch separat bereitstellen.

Auf dem Formular sehen Sie das Dashboard, um das Land auszuwählen, für das Sie jährliche Umsatzsteuererklärungen abgeben. Wählen Sie die Unterüberschrift "Zusätzliche Daten" aus. Geben Sie im Abschnitt unter dem Dashboard Feldwerte für den gesamten Zeitraum an, für den Sie Umsatzsteuererklärungen außerhalb der Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben.

Für Deutschland – Jährliche Umsatzsteuererklärungen 2020:

Sie müssen Daten zu grenzüberschreitenden Verkäufen für den Zeitraum im Jahr 2020 angeben, in dem Sie Erklärungen außerhalb der Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht haben.

Nr. Erforderliche Daten Nicht in periodischer Erklärung offengelegte Transaktionen
1 Fernverkäufe aus Deutschland in einen anderen EU-Mitgliedsstaat Summe Ihrer Verkaufs- und Erstattungstransaktionen mit Ursprung in Deutschland, die in einen anderen EU-Mitgliedsstaat versandt und in Deutschland versteuert wurden
2 Fernverkäufe aus einem anderen EU-Mitgliedsstaat nach Deutschland Summe Ihrer Verkaufs- und Erstattungstransaktionen mit Ursprung in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, die nach Deutschland versandt und in Deutschland versteuert wurden

Wenn Sie Hilfe bei der Berechnung dieser Werte benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Steuerberater zu wenden. Über diesen Link können Sie einen Steuerberater suchen, falls Sie keinen haben.

Für Spanien – Jährliche Umsatzsteuererklärungen 2021:

Dies sind einige Daten aus den periodischen Umsatzsteuererklärungen, die für die Umsatzsteuerjahreserklärung nach dem Umsatzsteuersatz unterteilt sind. Diese Werte waren in den periodischen Erklärungen (siehe Spalte "Feldnr. in periodischer Erklärung" unten) gesammelt und nicht nach Steuersätzen unterteilt aufgeführt. In der Umsatzsteuerjahreserklärung müssen die Werte dieser Felder jedoch aufgeschlüsselt nach Umsatzsteuersatz von 4 %, 10 % oder 21 % angegeben werden. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Steuerberater zu wenden, wenn Sie Hilfe bei der Berechnung dieser Werte benötigen. Wenn Sie keinen Steuerberater haben, können Sie unter diesem Link nach einem Unternehmen suchen, das Ihnen mit Steuerberatungsdiensten behilflich sein kann:

S. N. Überschrift Feldname Feldnr. in periodischer Erklärung Erforderlicher Wert
1 Innergemeinschaftliche Erwerbe – Ergebnis USt.-Betrag (4 %) 11* Berechnen Sie die Umsatzsteuerverbindlichkeit pro Steuersatz
2 Innergemeinschaftliche Erwerbe – Ergebnis USt.-Betrag (10 %) 11
3 Innergemeinschaftliche Erwerbe – Ergebnis USt.-Betrag (21 %) 11
4 Inländische Erwerbe USt.-Betrag (4 %) 29** Berechnen Sie die Umsatzsteuerverbindlichkeit pro Steuersatz
5 Inländische Erwerbe USt.-Betrag (10 %) 29
6 Inländische Erwerbe USt.-Betrag (21 %) 29
7 Einfuhren USt.-Betrag (4 %) 33*** Berechnen Sie die Umsatzsteuerverbindlichkeit pro Steuersatz
8 Einfuhren USt.-Betrag (10 %) 33
9 Einfuhren USt.-Betrag (21 %) 33
10 Gemäß den Standortregeln in Spanien nicht steuerpflichtige Transaktionen Kein USt.-Betrag 61**** Berechnen Sie den gesamten steuerpflichtigen Grundbetrag für diese Transaktionen
11 Transaktionen nach dem Reverse-Charge-Verfahren Kein USt.-Betrag 61*****
Nr. Erforderliche Daten Nicht in periodischer Erklärung offengelegte Transaktionen
1 Verkäufe an mutmaßliche Wiederverkäufer***** Berechnen Sie den gesamten steuerpflichtigen Grundbetrag für diese Transaktionen.

Im Folgenden finden Sie kurze Beschreibungen dieser Felder:

*Feld 11: Innergemeinschaftliche Erwerbe von Waren/Dienstleistungen. Dies ist die Umsatzsteuer zu den unterschiedlichen Sätzen für Warenbewegungen oder grenzüberschreitende Einkäufe von Waren nach Spanien aus anderen EU-Ländern.

**Feld 29: Abzugsfähige Umsatzsteuer auf den inländischen Erwerb von Waren und Dienstleistungen. Dies ist die Umsatzsteuer, die Sie auf Geschäftsaufwendungen, die der spanischen Umsatzsteuer unterliegen, zurückfordern können, sofern Sie eine gültige spanische Umsatzsteuerrechnung für diese Einkäufe vorlegen können.

***Feld 33: Umsatzsteuer auf den Import von Waren. Diesen Umsatzsteuerbetrag haben Sie bei der Einfuhr von Waren nach Spanien bezahlt. Sie können ihn zurückfordern, wenn es sich dabei um eine Geschäftsaufwendung handelt und Sie ausreichende Nachweise für die Einfuhrumsatzsteuer besitzen (beispielsweise Einfuhrdokumente).

**** Feld 61: Gemäß den Standortregeln in Spanien nicht steuerpflichtige Transaktionen (Herkunftsland außerhalb Spaniens) (beispielsweise im Ausland besteuerte Fernabsätze aus Spanien in einen anderen Mitgliedsstaat (Besteuerung im Ankunftsland ausgewählt oder Schwellenwert für Fernabsätze wurde verletzt)). Geben Sie die zusätzlichen Informationen nur für Transaktionen aus Q1 und Q2 2021 an.

***** Feld 61: Inlandstransaktionen nach dem Reverse-Charge-Verfahren: Inlandsverkäufe/-erstattungen, die dem Reverse-Charge-Verfahren unterliegen, da der Kunde den Umsatzsteuerbetrag selbst abführt. Geben Sie die zusätzlichen Informationen nur für Transaktionen aus Q1 und Q2 2021 an.

****** Verkäufe an mutmaßliche Wiederverkäufer: Besteuerungsgrundlage für Verkäufe und Erstattungen (umsatzsteuerbefreit - 0 %) in Spanien an den mutmaßlichen Wiederverkäufer (also den Store), der für den Einzug und die Abfuhr der Umsatzsteuer an die Steuerbehörden verantwortlich ist. (Gilt nur für Q3 2021.)

Was ist mit den Daten für Zeiträume, in denen ich Erklärungen über die Umsatzsteuer-Services bei Amazon eingereicht habe?

Wir haben Daten auf Transaktionsebene für diese Zeiträume in den Amazon Systemen gespeichert. Sie brauchen keine zusätzlichen Daten für Amazon-basierte Transaktionen bereitzustellen. Für Transaktionen, die außerhalb von Amazon stattgefunden haben, müssen Sie jedoch Daten auf Transaktionsebene gemäß dem bestehenden Prozess für die Einreichung von periodischen Umsatzsteuererklärungen über die Umsatzsteuer-Services bei Amazon angeben.

Bis wann kann ich Änderungen an den Formulareingaben vornehmen?

Sie können das Formular für jährliche Umsatzsteuererklärungen 2021 für Spanien bis zum 7. Januar 2022 bearbeiten.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, kontaktieren Sie uns.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates