Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

VP-Dashboard

Weitere Informationen finden Sie in unserer Ressourcenübersicht Verantwortliche Person. Dort finden Sie eine konsolidierte Liste der Ressourcen.

Um Sie bei der Vorbereitung auf die Anforderungen der neuen Verordnung über Marktüberwachung (EU) 2019/1020 zu unterstützen, die im Juli 2021 in Kraft tritt, hat Amazon ein Dashboard in Seller Central eingebunden, mit dem Sie die verantwortliche Person (VP) für Ihre Marke/ASINs/Angebote in der EU angeben können. Die folgenden Informationen sollen Ihnen dabei als Hilfestellung dienen.

Weitere Einzelheiten über die neue EU-Verordnung und ihre Bedeutung für Sie finden Sie hier.

Auf dieser Seite finden Sie drei Abschnitte:

  1. Häufig gestellte Fragen zum Inkrafttreten der Verordnung
  2. Informationen im Dashboard bereitstellen
  3. Häufig gestellte Fragen zum Vorgang

Häufig gestellte Fragen zum Inkrafttreten der Verordnung

Aktuell habe ich in der EU keine verantwortliche Person für meine Produkte. Wie kann ich eine bestimmen?

Auf der Hilfeseite Erfordernis einer verantwortlichen Person für Produkte mit CE-Kennzeichnung erfahren Sie, welche Anforderungen gelten und wie Sie eine verantwortliche Person für Ihre Produkte bestimmen können. Wenn Sie ein Verkäufer sind, der keine Marke vertritt, sollten Sie sich mit Ihrem Hersteller oder Vorlieferanten in Verbindung setzen. Klären Sie, ob diese sich der Anforderungen bewusst sind, und fordern Sie die notwendigen Informationen an, um Ihre verantwortliche Person im Dashboard zu bestimmen.

Wenn Sie bis zum 11. Juni 2021 keine verantwortliche Person bestimmen, unterliegen Sie Beschränkungen, was die Anlieferung von Produkten mit Versand durch Amazon betrifft. Wir empfehlen Ihnen, die Angaben zu Ihrer verantwortlichen Person so früh wie möglich im Dashboard zu machen, um reibungslose Anlieferungen sicherzustellen.

In meinem Dashboard sind ASINs aufgeführt, die keine CE-Kennzeichnung erfordern.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Meinung sind, dass bestimmte ASINs in Ihrem Dashboard keine CE-Kennzeichnung erfordern, und teilen Sie uns den Markennamen und die Liste der betroffenen ASINs mit.

Meine ASINs mit CE-Kennzeichnung sowie die verantwortliche Person fehlen im Dashboard. Was kann ich tun?

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Meinung sind, dass einige Ihrer ASINs mit CE-Kennzeichnung im Dashboard fehlen, und teilen Sie uns den Markennamen und die Liste der betroffenen ASINs mit.

Was geschieht mit meiner Anlieferung, bei der die Angaben zur verantwortlichen Person/zu Amazon als verantwortlicher Person fehlen und die möglicherweise nicht vor dem 16. Juli 2021 eintrifft?

Es ist wichtig, dass Verpackung/Produkt/Begleitdokument die notwendigen Angaben enthalten. Wie verstehen aber, dass einige Produkte während der Übergangsphase vor dem Inkrafttreten der Verordnung möglicherweise nicht alle erforderlichen Angaben aufweisen.

Bevor Sie oder Amazon vom Zoll oder einer europäischen Regulierungsbehörde kontaktiert werden, müssen Sie unbedingt eine verantwortliche Person benannt und alle relevanten Informationen zur verantwortlichen Person im Dashboard eingegeben haben, damit Verzögerungen bzw. Probleme bei Ihren Produkten zu vermeiden. Wenn Sie den Service "Amazon als verantwortliche Person" nutzen, arbeitet Amazon mit den zuständigen Regulierungsbehörden zusammen, um die Angelegenheit zu klären.

Wird Amazon meine Produkte entfernen, wenn ich die Richtlinien zum 16. Juli 2021 nicht einhalte?

Ab dem 11. Juni 2021 unterliegen Sie bereits Beschränkungen beim Erstellen von Anlieferungen mit Versand durch Amazon, wenn die erforderlichen Angaben im Dashboard nicht gemacht wurden. Darüber hinaus arbeitet Amazon mit externen Regulierungsbehörden zusammen, wenn ein Antrag auf Entfernen von Produkten vorliegt, für die keine verantwortliche Person identifiziert oder bestätigt werden kann.

Wer kann auf das Dashboard zugreifen?

Seit Februar 2021 ist das VP-Dashboard allen Verkäufern zugänglich, die Produkte mit Versand durch Amazon anbieten, ihren Sitz außerhalb der EU haben und Produkte mit CE-Kennzeichnung in der EU anbieten.

Das Dashboard finden Sie hier. Das Vereinigte Königreich hat offiziell die EU verlassen. Daher müssen Verkäufer mit Sitz im Vereinigten Königreich, die in die EU verkaufen möchten, eine verantwortliche Person benennen.

Wenn Sie als Verkäufer zum ersten Mal das Dashboard aufrufen, stellen Sie sicher, dass Sie die nachstehenden Informationen sorgfältig prüfen und die entsprechenden Maßnahmen ergreifen.

Dies ist eine erweiterte Version des Dashboards, das bislang auf Markeninhaber/autorisierte Wiederverkäufer von Produkten mit CE-Kennzeichnung beschränkt war. Wenn Sie bereits zuvor Zugriff auf das Dashboard hatten, ist es wichtig, dass Sie das Dashboard erneut aufrufen, um zu kontrollieren, ob noch Maßnahmen ausstehen.

Marken oder Verkäufer, die nachweislich in der EU ansässig sind, haben keinen Zugriff auf dieses Dashboard.

Informationen im Dashboard bereitstellen

Warum muss ich diese Angaben machen?

Nach der neuen Verordnung über Marktüberwachung muss für alle Produkte mit CE-Kennzeichnung eine in der EU ansässige verantwortliche Person benannt werden. Diese Regelung gilt für alle Produkte mit CE-Kennzeichnung, mit Ausnahme von Medizinprodukten, Explosivstoffen für zivile Zwecke und bestimmten Aufzügen und Seilbahnen. Weitere Informationen zu den Anforderungen bezüglich der CE-Kennzeichnung finden Sie hier.

Das Dashboard ermöglicht es Verkäufern mit Sitz außerhalb der EU, gegenüber Amazon ihre verantwortliche Person in der EU zu deklarieren.

Wie sieht das Dashboard aus?


  1. Ich bin ein Markeninhaber/autorisierter Wiederverkäufer und muss Angaben für ASINs/Marken machen, die ich vertrete.

    Im Dashboard gibt es einen Bereich mit den Marken/ASINs, die Sie vertreten. Das Dashboard führt Sie Schritt für Schritt durch den Upload der Daten zu Ihrer verantwortlichen Person. Die auszufüllenden Felder sind dabei hervorgehoben.

    In dem Dashboard können Sie den Namen der juristischen Person, die als Ihre verantwortliche Person agiert, und die zugehörigen Kontaktdaten angeben. Beachten Sie, dass Sie aufgrund der Bestimmungen der Verordnung über Marktüberwachung im Formular für die verantwortliche Person nur eine Adresse innerhalb der EU als verantwortliche Person hochladen können. Sie können diese für Ihre gesamte Marke oder für bestimmte ASINs bestimmen. Sie müssen angeben, ob Ihre verantwortliche Person für alle Produktchargen unabhängig von Vertriebskanal (Universell) oder nur für bestimmte Produktchargen bzw. Vertriebskanäle (Spezifisch) zuständig ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den häufig gestellten Fragen weiter unten.

  2. Ich bin ein Markeninhaber/autorisierter Wiederverkäufer und verkaufe auch ASINs mit CE-Kennzeichnung, die ich nicht vertrete.

    Im Dashboard werden jetzt 2 Bereiche angezeigt. Neben dem Bereich mit den von Ihnen vertretenen Marken gibt es einen weiteren Bereich, wo Sie die Angaben zur verantwortlichen Person für ASINs mit CE-Kennzeichnung von Marken machen können, die Sie nicht vertreten. Wir empfehlen Ihnen, diesen Bereich zu prüfen und sicherzustellen, dass die Angaben zur verantwortlichen Person für jede ASIN vorhanden sind, die Sie verkaufen. Beachten Sie, dass alle Angaben zur verantwortlichen Person, die Sie für diese ASINs machen, nur für Produkte gelten, die Sie verkaufen. Beachten Sie ebenfalls, dass Sie den Service "Amazon als verantwortliche Person" nicht für ASINs von Marken nutzen können, die Ihnen nicht gehören bzw. die Sie nicht vertreten. Wenn für manche oder alle Ihre ASINs die Angaben zur verantwortlichen Person bereits gemacht wurden, lesen Sie "Für meine ASINs wurde bereits eine verantwortliche Person bestimmt. Was muss ich tun?". Häufig gestellte Fragen.

  3. Ich vertrete zwar keine Marke, verkaufe aber Produkte mit CE-Kennzeichnung.

    Die ASINs mit CE-Kennzeichnung, die Sie verkaufen, sind im Dashboard aufgelistet. Wir empfehlen Ihnen, diese zu prüfen und sicherzustellen, dass die Angaben zur verantwortlichen Person für jede ASIN vorhanden sind, die Sie verkaufen. Beachten Sie, dass alle Angaben zur verantwortlichen Person, die Sie für diese ASINs machen, nur für Produkte gelten, die Sie verkaufen. Wenn für manche oder alle Ihre ASINs die Angaben zur verantwortlichen Person bereits gemacht wurden, lesen Sie "Für meine ASINs wurde bereits eine verantwortliche Person bestimmt. Was muss ich tun?". Häufig gestellte Fragen.

Häufig gestellte Fragen zum Vorgang

Ich bin Markeninhaber/autorisierter Wiederverkäufer. Was ist der Unterschied zwischen einer verantwortlichen Person auf Marken- und auf ASIN-Ebene?

Wenn Sie eine verantwortliche Person für Ihre Marke benennen, gelten Ihre Angaben zur verantwortlichen Person für alle ASINs, die mit Ihrer Marke verknüpft sind.

Wenn Sie eine verantwortliche Person für eine ASIN benennen, gelten Ihre Angaben zur verantwortlichen Person nur für diese ASIN.

Verkäufer, die keine Marken vertreten und keine Markeninhaber sind, haben keinen Zugriff auf diese Optionen und können nur eine verantwortliche Person für ihre speziellen Produkte benennen.

Ich bin Markeninhaber/autorisierter Wiederverkäufer. Was ist der Unterschied zwischen einer universell und einer spezifisch verantwortlichen Person?

Im Dashboard müssen Sie bei der Eingabe der Informationen zur verantwortlichen Person entweder eine "Universell" oder eine "Spezifisch" verantwortliche Person auswählen. Eine universell verantwortliche Person ist für alle Chargen des gleichen Produkts verantwortlich, unabhängig vom Vertriebskanal. Ein Beispiel für eine universell verantwortliche Person ist die Marke selbst oder ein von der Marke benannter Bevollmächtigter, dessen Angaben für alle Chargen gelten.

Eine spezifisch verantwortliche Person ist nur für bestimmte Produktchargen zuständig, die über einen bestimmten Vertriebskanal verkauft werden. Ein Beispiel für eine spezifisch verantwortliche Person ist ein Importeur, der nur für die Produkte als verantwortliche Person agiert, die er im Namen einer Marke importiert.

Verkäufer, die keine Marken vertreten und keine Markeninhaber sind, haben keinen Zugriff auf diese Optionen und können nur eine verantwortliche Person für ihre speziellen Produkte benennen.

Für meine ASINs wurde bereits eine verantwortliche Person benannt. Was muss ich tun?

Wenn Sie Ihre ASINs im Dashboard überprüft haben, Angaben zur verantwortlichen Person vorhanden sind und Sie bestätigen können, dass diese für die Marke/ASIN korrekt sind, müssen Sie nichts weiter tun.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Markenangaben nicht korrekt sind, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Hersteller oder Vorlieferanten zu wenden, um die richtigen Angaben zu bestätigen.

Wenn Sie eine separate verantwortliche Person für Ihre Produkte bestimmen möchten, folgen Sie den Schritten im Dashboard, um die Informationen zur verantwortlichen Person hochzuladen.

Ich habe alle Angaben im Dashboard gemacht, aber meine verantwortliche Person hat sich seitdem geändert. Was kann ich tun?

Sie können die Angaben zu Ihrer verantwortlichen Person auf Marken-/ASIN-Ebene im Dashboard jederzeit bearbeiten.

Ich bin Markeninhaber, kann aber keine verantwortliche Person auf Markenebene bestimmen. Was kann ich tun?

Wenn noch nicht geschehen, empfehlen wir Ihnen, die Marke bei der Amazon Markenregistrierung zu registrieren. So können Sie von den Funktionen für Markeninhaber profitieren. Wenn Sie Ihre Marke nicht registrieren möchten, können Sie im Dashboard eine verantwortliche Person für Ihre einzelnen ASINs bestimmen oder den Service "Amazon als verantwortliche Person" nutzen.

Wie erhalte ich Hilfe?

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden können oder Probleme beim Verwenden des VP-Dashboards auftreten, kontaktieren Sie uns.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates