Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigtes Königreich

Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung

Der Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung ist die zentrale Funktion, mit der Sie Ihre Verkäuferleistung bei Versand überwachen und verwalten können. Der Kennzahlenmonitor enthält eine Zusammenfassung aller Probleme, die beim Eingang Ihrer Sendungen in den letzten 120 Tagen aufgetreten sind. Zudem werden wiederholte Probleme sichtbar, die möglicherweise korrigiert werden müssen. Problemgruppen auf kritischer Ebene werden in rot, auf erhöhter Ebene in gelb und auf Standardebene in blau angezeigt.

Mithilfe des Kennzahlenmonitors können Sie Versandprobleme vermeiden und den Lagerbestand so schneller zum Verkauf bereitstellen.

So funktioniert es

Der Kennzahlenmonitor zeigt Ihre Verkäuferleistung in den verschiedenen Problemgruppen an, sodass Sie Ihre wichtigen Leistungskennzahlen mit den Anforderungen an die Verkäuferleistung vergleichen können. Er erklärt, wie wir Ihre Leistung anhand des Coaching zu Wareneingangsproblemen bewerten und bietet Ihnen Unterstützung, um eine optimale Verkäuferleistung zu erzielen.

Außerdem finden Sie Coaching-Ressourcen, die sich auf Problembenachrichtigungen, Problemtrends und deren Ursachen sowie Problemvorbeugung und -lösung konzentrieren. Im Kennzahlenmonitor haben Sie folgende Optionen:

  • Überwachen Ihrer aktuellen Problemrate im Vergleich zur zulässigen Problemrate: Die Problemrate wird berechnet, indem die Anzahl der problematischen Einheiten oder Sendungen durch die Gesamtzahl aller Einheiten oder Sendungen der letzten 120 Tage geteilt wird. Die "zulässige" Problemrate ist die höchste Anzahl (in Prozent) von Problemen, die pro Problemgruppe toleriert wird. Ihre Problemrate wird täglich berechnet und aktualisiert, wenn wir eine neue Sendung von Ihnen erhalten oder ein neues Problem mit Ihrer Sendung feststellen.
  • Ansehen der Trends in Ihrer Verkäuferleistung der vergangenen 120 Tage an: Die grafische Darstellung veranschaulicht Ihre Verkäuferleistung und zeigt Ihnen einen tagesaktuellen Überblick Ihrer Problemrate an. Die grafische Darstellung enthält Pop-up-Informationen zu Problemen, die Sie gelöst haben, zum Zeitpunkt, zu dem wir eine neue Sendung erhalten oder ein neues Problem gefunden haben, sowie zum Zeitpunkt und Grund, wenn sich Ihre Coaching-Ebene ändert.
  • Verbessern der Auffindbarkeit einzelner Probleme und Lösen ausstehender Probleme: Sehen Sie sich die vollständige Liste der ausstehenden Probleme an und beheben Sie diese. Sie können sich zuvor gelöste Probleme auch innerhalb bestimmter Problemgruppen anzeigen lassen. Sie können Ihre Suchergebnisse nach Problemgruppe und Problemtyp filtern, sortiert nach ihren identifizierenden Attributen.
    • ASIN und FNSKU oder Kartonnummer: Anhand dieser Attribute können Sie Probleme mit Produkten oder Kartons auf einen Blick recherchieren.
    • Sperrungen: Hier erhalten Sie Informationen darüber, welche Problemgruppe sich auf Ihre spezifische ASIN oder die Berechtigung zur Sendungserstellung auswirkt, wenn mehrere Probleme mit der Sendung ohne einen korrigierenden Maßnahmenplan auftreten.
    • Vom Problem betroffene Stückzahl: Dies zeigt an, wie viele Einheiten mit einem bestimmten Vorfall aus derselben Sendung in Verbindung gebracht wurden. Je nach Problembereich können sie anhand von Einheiten, Kartons oder Sendungen gemessen werden.
  • Alle Problemgruppen anzeigen: Mit dieser Option können Sie die Leistung aller fehlerhaften Gruppen über die fünf wichtigsten hinaus einsehen, die wir für Sie priorisieren. So können Sie die Statistiken zur Verkäuferleistung zwischen Problemgruppen vergleichen, indem Sie eine einzelne Problemgruppe zur weiteren Recherche auswählen.
  • Maßnahmen rechtzeitig durchführen: Der Kennzahlenmonitor passt die Coaching-Informationen für das Problem an und zeigt an, wie Sie erhöhte und kritische Ebenen vermeiden können.

Probleme mit der Sendung anzeigen und beheben

Um auf den Kennzahlenmonitor zuzugreifen, gehen Sie zum Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung. Sie können auch die folgenden Schritte in Seller Central ausführen:

  1. Wählen Sie im Menü Lagerbestand die Option Lagerbestand mit Versand durch Amazon aus.
  2. Klicken Sie unter Lagerbestandsfunktionen mit Versand durch Amazon auf Versandmenü.
  3. Klicken Sie auf Kennzahlenmonitor Verkäuferleistung bei Versand.
    • Um Ihre Leistung auf Problemgruppenebene basierend auf der Standardansicht anzuzeigen, klicken Sie auf die Coaching-Karten unter Obere Problemgruppen. Klicken Sie auf Problemtyp, um nach Problemgruppe zu filtern. Um auf ausstehende Probleme zu reagieren, klicken Sie in der Spalte Nächste Schritte auf Lösen. Um zuvor gelöste Probleme anzuzeigen, klicken Sie auf Details anzeigen.
    • Wenn Sie Ihre Gesamtleistung für alle Problemgruppen anzeigen möchten, klicken Sie auf Alle Problemgruppen anzeigen oder wählen Sie eine einzelne Problemgruppe aus, um zu erfahren, wie Sie in einem bestimmten Bereich abschneiden.
    Anmerkung: Fahren Sie für eine Definition der einzelnen Probleme mit der Maus über wichtige Begriffe wie Akzeptable Problemrate, Aktuelle Problemrate und Sperrungen.

Tipps für die Verwendung des Kennzahlenmonitors

  • Überwachen Sie Ihre Leistung mindestens einmal pro Woche. Unser System identifiziert Probleme mit Ihren Sendungen in Echtzeit und der Kennzahlenmonitor aktualisiert und berechnet Ihre aktuelle Problemrate laufend.
  • Erfahren Sie, welche Problemgruppen am häufigsten auftreten und wie diese behoben werden können.
  • Antworten Sie auf alle ausstehenden Probleme und konzentrieren Sie sich darauf, wie sich Ihre Verkäuferleistung in den letzten 120 Tagen entwickelt hat. Uns ist bewusst, dass einmalige Fehler auftreten können, doch wiederholte Fälle weisen darauf hin, dass Korrekturmaßnahmen erforderlich sind.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass das erhaltene Coaching für das fragliche Produkt nicht relevant ist, können Sie einen Widerspruch einlegen und Ihre Situation erläutern.
  • Wir verbessern den Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung laufend und freuen uns diesbezüglich über Ihr Feedback und Ihre Vorschläge. Wenn Sie Feedback abgeben möchten, klicken Sie im Kennzahlenmonitor auf Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Häufig gestellte Fragen

Wie hilft mir der Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung bei der Bewältigung von Versandproblemen?

Der Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung führt Ihre Verkäuferleistung über alle Problemgruppen hinweg auf, zeigt Ihnen Verbesserungsmöglichkeiten und warnt Sie vor negativen Trends. Der Kennzahlenmonitor ermöglicht einen schnellen Zugriff auf zielgerichtete Coaching-Inhalte und liefert detaillierte Informationen zu bestimmten Problemen.

Warum ist es wichtig, dass ich meine Verkäuferleistung überwache und Versandprobleme vermeide?

Der Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung soll Ihnen verstehen helfen, was beim Empfang erforderlich ist, und Ihnen Verbesserungsmöglichkeiten zeigen, wenn Probleme auftreten. Dadurch kann Ihr Lagerbestand schnell und genau empfangen und Probleme wie verlorener oder beschädigter Lagerbestand, Beschwerden von Kunden und Warenrücksendungen reduziert werden. Insgesamt wird es Ihnen dabei helfen, Ihr Konto in einem einwandfreien Zustand zu halten.

Warum werden meine Daten zur Problemrate nicht aktualisiert, obwohl ich auf die Fehlerbenachrichtigung geantwortet habe?

Ihre Problemrate wird erst dann neu berechnet, wenn wir eine neue Sendung von Ihnen erhalten haben. Weitere Informationen zur Berechnung der Problemraten finden Sie im Abschnitt Problemraten und Coaching-Ebene überwachen im Hilfeartikel des Coaching zu Wareneingangsproblemen.

Wie häufig werden die Problemraten aktualisiert?

Ihre Problemrate wird täglich berechnet. Es kann jedoch bis zu 48 Stunden dauern, bis das Angebot im Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung aktualisiert wird. Überprüfen Sie Ihre Problemrate unbedingt zweimal in der Woche.

Wer kann auf den Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung zugreifen?

Der primäre Nutzer des Seller Central-Kontos erhält Zugriff auf den Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung. Gehen Sie wie folgt vor, um weitere Benutzer zum Kennzahlenmonitor hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie unter Einstellungen auf Benutzerberechtigungen.
  2. Klicken Sie neben dem Konto, das Sie ändern möchten, auf Zu globalem Konto hinzufügen.
  3. Aktivieren Sie auf der Seite "Globale Benutzerberechtigungen" das Kontrollkästchen Nur anzeigen neben dem Kennzahlenmonitor zur Verkäuferleistung.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates